Sep 10

Lindenblattregatta Finn, 4./5. 9. 2016

Wind in letzter Minute

32 Boote hatten gemeldet, 28 versammelten sich schließlich an der Startlinie. Die Wiesseer Finnerer hatten alle gemeldet, jedoch zogen Peter Raderschadt und Stefan Bonleitner wieder zurück.

Das Wochenende war schön aus touristischer Sicht, und die Fraueninsel bietet ein wunderbares Ambiente, jedoch Fehlanzeige, was den Wind angeht. Am Samstag gab es nur einen Ausflug aufs Wasser, aber keinen Start. Am Sonntag schien auch schon alles gelaufen, doch gegen 13Uhr30 erschien der angekündigte West doch noch, und zwar ziemlich kräftig mit 4 Bft., vereinzelt bis knapp 5. Die Wettfahrtleitung ließ nichts anbrennen und ließ den stark frühstartverdächtigen Start für den ziemlich kurz geplanten Kurs   gleich laufen. Der Maschd Mitterer kam gut heraus und konnte den 2. Rang belegen, Walter Mai versemmelte die Startkreuz und fand sich in der 2. Hälfte des Feldes wieder. Für ihn langte es am Ende zu Platz 7, Peter Vielreicher belegte Rang 11 und der „Bull“ Klein Rang 25.

Eine Showeinlage gab es am Ziel, als sich der Österreicher Gerhard Schwendt einen Meter vor derselben kenterte und schließlich vom 8. noch auf den 22. Platz zurückfiel.