Mai 25

Wiessees Finnsegler plagen sich in Starnberg

Am 20. und 21. Mai fand die 3. Auflage der Starnberger Finn  Regatta statt. Die Serie ist inzwischen gut eingeführt, trotz der stets kniffligen Verhältnisse im Nordteil des Würmsees.

Gemeldet hatten auch die Wiesseer Stefan Bonleitner und Peter Vielreicher. Walter Mai musste kurzfristig absagen wegen Beschwerden an Rücken und Knie. Insgesamt waren 21 Boote am Start.

Die unsteten Winde am Samstag führten zu einer Startverschiebung, so dass Peter Vielreicher an diesem Tag nicht mehr teilnehmen konnte (geschäftliche Verpflichtungen). Die beiden Rennen waren von zahlreichen Windüberraschungen geprägt, so dass bei den meisten sehr unterschiedliche Resultate heraussprangen.

Obwohl der Wind am Sonntag von NW auf O gedreht hatte, wiederholte er das Ratespiel. So setzte sich der Wechsel von guten und schlechteren Plazierungen fort. Nach insgesamt 4  Wettfahrten erreichte Stefan B. schlussendlich Rang 6. Peter V.  landete auf dem 19. Platz.