Schlagwort: CORONA

Update – Aktuelle Informationen bezüglich CORONA

Aktuelle Informationen bezüglich CORONA

Liebes Yacht-Club Mitglied,

das Warten hat ein eingeschränktes Ende.

Anbei übersenden wir Euch den uns bekannten aktuellen Wissensstand. Sollten weitere Details bekannt werden, so entnehmt Ihr diese bitte der Homepage des YCBW oder den bereits kommunizierten Medien.

Ausgangsbeschränkung:
NEU! Was ist eine Ausgangsbeschränkung?

Am 20. März 2020 wurde von Ministerpräsident Dr. Markus Söder die bayernweite Ausgangsbeschränkung ausgerufen, die bis einschl. 5. Mai 2020 galt. Laut Allgemeinverfügung bedeutet dies: „Jeder wird angehalten, die physischen und sozialen Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Wo immer möglich ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten.“.

NEU! Wann endet die Ausgangsbeschränkung?
Mit der Verkündung vom 5. Mai wurde die Ausgangsbeschränkung vorzeitig mit dem 6. Mai beendet. An Stelle der Ausgangsbeschränkung soll eine Kontaktbeschränkung treten, welche nach wie vor einige grundlegende Sicherheits- und Vorsichtsmaßnahmen fortführt.

NEU! Ist der vereinsbasierte Sportbetrieb damit wieder erlaubt?
Ab Montag, den 11. Mai 2020 ist auch in Bayern „kontaktloser Einzelsport im Freien“ wieder erlaubt. Zu beachten gelten hierbei aber umfassende Hygienemaßnahmen, sowie weiterhin der nötige Mindestabstand.

WICHTIG:
Demnach ist ab Montag, den 11.05.2020 unter strengen Auflagen der Segelsport am Yacht-Club Bad Wiessee wieder möglich. Alle Mitglieder sind aufgefordert sich selbst über die jeweils geltenden Auflagen zu informieren und diese insbesondere am Kran, auf den Stegen und dem Vereinsgelände einzuhalten. Wenn weitere Details bekannt sind, werden wir diese nach bestem Wissen und Gewissen auf der Homepage www.ycbw.de und auf der Facebookseite des YCBW veröffentlichen. (Diese Veröffentlichungen haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.)

Das Ristorante La Vela am Yacht-Club Bad Wiessee bietet bis einschl. 17.05.2020 den bekannten und beliebten To Go Service und wird ab 18.05.2020 gem. den Vorgaben stufenweise öffnen.

Mit sportlichen Grüßen

Peter Kathan & das Vorstandsteam

Die bekannten Maßnahmen wurden bis einschl. 10 Mai verlängert

#zamfitbleim

Aktuelle Information für Mitglieder

Liebes Yacht-Club Mitglied,

anbei übersenden wir Ihnen/Euch Informationen des YCBW Vorstandes, des Bayerischen Seglerverbandes und von Andreas Fahrner (Walchenseewerft), dem gewerblichen Betreiber der Krananlage.

Weitere Informationen:
www.bayernsail.de
www.dsv.org
www.verkuendung-bayern.de/baymbl/

Bleibt gesund!


Mit sportlichen Grüßen

Peter Kathan
1.Vorsitzender

Bisherige Regeln gelten grundsätzlich weiter bis einschließlich 03. Mai 2020

Link zum Landratsamt Miesbach

Segler wissen, warum steile, brechende Wellen nie gut sind

Damit wir bald wieder auf‘s Wasser kommen, helft mit und bleibt zu Hause.
(Quelle: Segler Zeitung)

BLSV – Pressemitteilung vom 16.03.2020

https://www.blsv.de/fileadmin/user_upload/pdf/Pressemitteilung/Coronavirus_SV_SFV_BLSV_160320.pdf

Keine Frühjahrsversammlung 2020

Liebe Mitgliederinnen,
liebe Mitglieder,

wir hoffen, Ihr hattet alle einen guten und gesunden Jahreswechsel.

Auf Grund der Entwicklung mit dem Corona Virus werden wir auf Anraten des Gesundheitsamtes Miesbach vorerst nicht zur Frühjahrsversammlung 2020 einladen. 

www.rki.de oder www.landkreis-miesbach.de für weitere Informationen zum Corona Virus.

Den Tagesordnungspunkt „Bericht des ersten Vorsitzenden“ haben wir allen Mitgliedern bereits zugestellt.

Für Fragen, Wünsche und Anregungen stehen wir Euch gerne zur Verfügung. Vielen Dank für das Verständnis.

Mit sportlichen Grüßen

Peter Kathan und das Vorstandsteam

Kein Zugang zu Kran-, Hafen- und Sportanlagen

Der Yacht-Club Bad Wiessee folgt den behördlichen Weisungen und wird die Kran-, Hafen- und Sportanlagen frühestens ab dem 19. April 2020 öffnen. Vielen Dank für das Verständnis.

Reaktion auf Coronavirus: BLSV beschließt Sofortmaßnahmen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe VereinsvertreterInnen,
 
das Coronavirus breitet sich in Deutschland weiterhin dynamisch aus. Diese Entwicklung macht auch vor dem organisierten Sport in Bayern nicht Halt. In der aktuellen Risikosituation steht der Gesundheitsschutz an oberster Stelle. Im Sinne der Strategie der Gesundheitsbehörden, den Verlauf der Pandemie möglichst zu verlangsamen, hat der BLSV eine Reihe von Sofortmaßnahmen beschlossen.

Zum aktuellen Zeitpunkt werden die folgenden Notwendigkeiten zunächst bis 19. April 2020 umgesetzt:

  • Die BLSV-Sportcamps sowie die Sportschule Oberhaching werden spätestens ab Montag, 16. März 2020, bis einschließlich 19. April 2020 geschlossen.
  • Alle Bildungsveranstaltungen im Präsenzformat werden ab sofort bis einschließlich 19. April 2020 abgesagt.
  • Übungsleiter- und Vereinsmanager-Lizenzen, die zum Quartalsende am 31. März 2020 ablaufen, werden bis zum Jahresende 2020 verlängert.
  • Allen Vereinen und Fachverbänden im BLSV wird empfohlen, den Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetrieb bis 19. April 2020 einzustellen, dies beinhaltet auch die Abnahme von Sportabzeichen. Verwaltungstätigkeiten sollten möglichst über elektronische Medien, mobil oder in kleineren Einheiten organisiert werden
  • Die Freiwilligendienst-Leistenden werden ab Montag, 16. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 vom Dienst in ihrer jeweiligen Einsatzstelle freigestellt, d. h. sie stehen für den Sportbetrieb nicht zur Verfügung.

Darüber hinaus wird im BLSV zunächst jeglicher direkter Kundenkontakt in allen Geschäftsbereichen inkl. der sieben Bezirksgeschäftsstellen vermieden.

Der BLSV appelliert an die Verantwortung aller sich selbst und anderen gegenüber. Beachten Sie bitte die Hinweise zu Hygienemaßnahmen und Verhaltensanpassungen z.B. Niesen.

BLSV-Präsident Jörg Ammon: „Wir haben in dieser Extremsituation eine ganz besondere Fürsorgepflicht. Die Gesundheit unserer Mitarbeiter, Mitglieder und Sportler hat jetzt absoluten Vorrang. Wir hoffen, mit den genannten Maßnahmen unseren Beitrag leisten zu können, den Verlauf der Pandemie zu verlangsamen.“

Trotzdem ist es nicht möglich, allgemeingültige Vorgaben und Empfehlungen für alle Sporttreibenden, Sportveranstalter, Verbände und Vereine auszusprechen. Hier bleibt es weiterhin in der jeweiligen Verantwortung der Personen vor Ort, Einzelfallentscheidungen auf der Basis der entsprechenden Rahmenbedingungen in Abstimmung mit den regionalen Gesundheitsbehörden zu treffen.

Für das kommende Wochenende am 14./15. März 2020 steht das BLSV Service-Center unter folgender Mail bei dringenden Fragen zur Verfügung: service@blsv.de. Ansonsten ist das BLSV Service-Center zu den BLSV-Geschäftszeiten unter der genannten Mail-Adresse oder unter der Tel. +49 89 157 02 400 zu erreichen.

Allgemeine Informationen zum Thema Coronavirus stellt der BLSV auf seiner Homepage unter www.blsv.de zur Verfügung

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
BLSV Service-Center
Geschäftsfeld Vertrieb

Bayerischer Landes-Sportverband e.V.
Bayerische Sportjugend im BLSV e.V.
Georg-Brauchle-Ring 93
80992 München

+49 89 15702 400
service@blsv.de

blsv.de | bsj.org | Facebook | Instagram | YouTube | Twitter

Bayerischer Landes-Sportverband e.V. |
Georg-Brauchle-Ring 93 | 80992 München
Sitz: München; Amtsgericht München VR4210
Vertretungsberechtigter Vorstand (§ 26 BGB):
Jörg Ammon (Präsident), Peter Rzytki, Bernd Kränzle,
Harald Stempfer, Klaus Drauschke

#LebeDeinenSport