Tag: roboboj

Regatta 2.0 – 10. Blu26 Bayern Cup wird mit vollautomatischen GPS Bojen ausgetragen

Bad Wiessee – Gleich zwei Premieren gibt es am 21. und 22. September im Yacht Club Bad Wiessee. Es findet nicht nur zum zehnten Mal in Folge der blu26 Bayern Cup am Tegernsee statt, sondern es kommen auch erstmals GPS gesteuerte Bojen am See zum Einsatz. 

Regatta 2.0 könnte man sagen, denn die vorgesehenen sieben Wettfahren des diesjährigen blu26 Bayern Cup werden mit ROBOBOJ, vollautomatischen und GPS gesteuerten Bojen, gesegelt. Der vorgegebene Kurs wird also nicht mit herkömmlichen Bojen gesetzt und markiert, sondern es kommen Selbstfahrende zum Einsatz. Gesteuert werden diese mittels einer App, die vom Startboot aus durch die Wettfahrtleitung bedient wird.

Das ist nicht nur genauer, sondern auch effizienter und umweltschonend. Herkömmliche Bojen werden durch einen Anker am Grund auf ihrer Position gehalten. Dies lässt Kursänderungen nur mit hohem Aufwand zu, die Leinen müssen durch ein zweites Motorboot eingeholt werden und die Bojen entsprechend den Funkanweisungen der Wettfahrtleitung verlegt werden. Anders ist das mit den neuartigen GPS-Bojen. Kursänderungen werden in Echtzeit durch ein Smartphone vorgenommen und die Bojen fahren eigenständig auf ihre neue Position und halten diese auf 15 Zentimeter genau. Zum Vergleich, je nach Leinenlänge driften herkömmliche Bojen durch den sogenannten Schwojkreis mehr als 10 Meter. Zudem bekommt die Regattaleitung von den einzelnen GPS-Bojen Informationen wie Windstärke und dessen Richtung und kann so sofort den Kurs angleichen falls nötig.

Die blu26 Bayern Cup Serie hat ihren Ursprung in der Internationalen deutschen Meisterschaft im Match Racing, die 2010 auf blu26 Yachten ausgetragen wurde. Und 2017 war der Yacht-Club Bad Wiessee, der gemeinsam mit dem Sailingcenter die größte Flotte der Kielyachten beheimatet, sogar Gastgeber der Swiss Championship. Der Start ist für Samstag 12:00 Uhr angesetzt und die diesjährige zehnte Meisterschaft wird mit Sicherheit ein spannendes Spektakel werden. 

Weitere Informationen zur Regatta und ROBOBOJ finden Sie unter www.ycbw.de sowie www.roboboj.com