Hygieneschutzkonzept

Mitgliederinformation 01-2021

Corona
Die Anmeldung hat vor dem Betreten der Anlage zu erfolgen.
Das Hygienekonzept vom 08.04.2021 ist auf den YCBW abgestimmt und einzuhalten.
Zutritt nur für Mitglieder und zur Ausübung des Segelsports.
Dafür notwendige Mitgliedsanträge für Familienangehörige findet Ihr auf der Homepage. (Jahresbeitrag Partner und Kinder jeweils 50,- Euro / Jahr)

Kran
Durch die witterungsbedingten Verzögerungen wird die Krananlage erst in den kommenden Tagen den Regelbetrieb aufnehmen.

Liegeplätze Katamarane
Wolfgang Kordes wird im Mai die genaue Einteilung festlegen und Euch bei Veränderungen informieren. Jeder Liegeplatzinhaber hält bitte weiterhin seinen Platz frei von Unkraut.

Anhänger
Gem. Hafenordnung Abs. 5 ist das Abstellen von Bootsanhängern auf dem Vereinsgelände und dem dazugehörigen Parkplatz vor dem Gelände ausnahmslos nicht möglich. Ausnahmen können Regatten oder kurzfristige Absprachen mit dem Hafenmeister oder einem Vorstandsmitglied sein.

Bojenfeld
Gem. der Hafenordnung Abs. 3g ist jeder Bojennutzer selbst für den Unterhalt zuständig. Bei Ersatzbeschaffungen sind die weißen Bojen mit einheitlicher Beschriftung bei Andi Fahrner erhältlich. Bitte denkt an eine regelmäßige Kontrolle durch den Taucher (Chr. Lugmayr 0157/85061161). Bei dieser Gelegenheit verweisen wir nochmal auf die Allgemeinverfügung „Tauchen“ des Landratsamtes Miesbach. Anbei der betreffende Absatz der Allgemeinverfügung.
„2.8.2 In Bereichen, in denen Interessen Dritter berührt werden (z. B. im Bereich von Häfen, Bojenfeldern und Bootshütten, sowie Landestellen privater Schifffahrtsbetriebe und Anlagen gewerblicher Bootsvermieter und Segelclubs) ist das Tauchen mit Atemgerät untersagt.“
Jeder Tauchgang im Bereich des Bojenfeldes und der Hafenanlage ist demnach einem Vorstandsmitglied oder dem Hafenmeister rechtzeitig anzuzeigen.

Beiboote
Alle Beiboote sind bitte gut leserlich mit dem Namen zu kennzeichnen. Bei Hochwasser werden die Beiboote vom Eigentümer ausnahmslos auf dem Parkplatz hinter dem Restaurant gelagert.

Südliche Zufahrt am Breitenbach
Der Schlüssel für die Zufahrt ist zu den Öffnungszeiten im „La Vela“ gegen Hinterlegung eines amtl. Dokumentes erhältlich.
Folgende Regeln gelten
Das Tor ist unmittelbar nach der Durchfahrt zu verschließen.
Der Rettungsweg zum Wasser ist für die Wasserwacht und die Polizei freizuhalten.
Vor dem Bootshaus sind 1-2 Parkplätze für Einsatzfahrzeuge freizuhalten.
Es gilt Schrittgeschwindigkeit.
Zufahrt von Montag bis Samstag 9-18 Uhr. (Ausnahmen sind mit einem Vorstandsmitglied abzustimmen)
Die Zufahrt ist für die Anlieferung von Jollen und Kats. PKW und Transportanhänger sind zeitnah von dem Gelände zu fahren.
Bitte um Beachtung der Hinweise auf dem Schlüsselanhänger

Mitgliederkarten (Ankündigung)
In Kooperation mit dem neuen Kassensystem von Salvatore (La Vela) werden wir in den nächsten Monaten Mitgliederkarten zum Selbstkostenpreis herausgeben. Mit dieser Karte sind nicht nur Vorteile im La Vela, sondern auch weitere Vorteile z.B. bei einem Segelbekleidungshersteller und dem Sailingcenter verbunden. Detailinformationen folgen.

Lesen hilft …
Leider müssen die Mitglieder des Vorstandes immer wieder die Erfahrung machen, dass die Mitgliederinformationen und insbesondere die Maßnahmen bzgl. Corona nicht gelesen und zur Kenntnis genommen werden. Um das Vereinsleben in diesen schwierigen Zeiten für alle so angenehm wie möglich zu machen, bitten wir nochmals die Infos zu lesen. Da steckt viel Arbeit dahinter. Vielen Dank für das Verständnis und die Unterstützung.

Dank für Spenden 2021
Vielen Dank an die zahlreichen Spender für die Sanierung des Hafenbeckens, die Reparaturen am Ufer und die Renaturierung der Liegeplätze für Jollen. Um den Hygienemaßnahmen gerecht zu werden, wird im Mai noch eine nach oben offene Umkleideschnecke bei den Jollen errichtet. Eine Spendenquittung im Sinne §10b EstG ist selbstverständlich.
(IBAN: DE98711525700000285536 „Reparaturen Sportanlage 2021“)

Bleibts gsund!
Eure Vorstandschaft

Surf-Highlight Corona bedingt abgesagt

IQ-Foil Regatta am Tegernsee findet nicht statt

Bad Wiessee, 21. April 2021 – Es wäre eines der Highlights gewesen, nicht nur weil es eine
Sportveranstaltung der Olympische Klasse für den Tegernsee bedeutet hätte. Sondern auch,
weil mit IQ-Foil, seit längerem auch wieder eine Windsurfregatta ausgetragen worden wäre.

Dementsprechend fiel es dem Vorstand des Yacht-Club Bad Wiessee nicht leicht, diese
Entscheidung zu fällen. In enger Absprache mit der Windsurf Vereinigung und unter
Berücksichtigung des aktuellen Stufenplans der Bundesregierung zur Öffnung, sahen sie
aktuell aber keine Möglichkeit, als die für Ende Mai geplante Surfregatta abzusagen.

„Wir bedauern diese Entscheidung sehr, aber wir müssen als Vorstand an die Gesundheit
der Teilnehmer und natürlich auch an die der Helfer, die auf Motorbooten die Regatta
begleiten und sichern, denken,“, erklärt 1. Vorstand des YCBW Peter Kathan. „Eine
Freizeitveranstaltung wie die geplante Regatta, mit mehr als 50 Personen, wäre erst in Stufe
fünf des Bund-Länder-Beschlusses möglich. Dies und auch die aktuelle Entwicklungslage
hat uns einstimmig zu einer Absage bewogen.“

Ein Ersatztermin im Herbst ist aufgrund zahlreicher Veranstaltungen im Norden
Deutschlands nicht möglich und so wird der Yacht-Club Bad Wiessee als austragender
Verein, gemeinsam mit der Klassenvereinigung sowie dem Kooperationspartner
Sailingcenter Tegernsee, einen neuen Termin für Mai 2022 festlegen.

Über den YCBW
Der Yacht-Club Bad Wiessee e.V. wurde 1971 gegründet und zählt zu den schönsten Sportsegelvereinen Bayerns.
Dem Club gehören mehr als 300 aktive Mitglieder an, von denen rund ein Drittel Kinder und jugendliche Segler sind,
die der Verein kontinuierlich fördert. Im Sport engagiert und dem Umweltschutz verschrieben, ist der Yacht Club Bad
Wiessee e.V. der erste Yachtclub Bayerns, der mit dem Umweltsiegel „Blaue Flagge“ für die Einhaltung von
Standards hinsichtlich Umweltbildung und Umweltmanagement ausgezeichnet wurde.

Bilder zur Sanierung des Hafenbeckens (17.04.2021)

Nach rund 3 1/2 Wochen witterungsbedingter Verzögerungen geht’s ab heute endlich weiter mit der Sanierung des Hafenbeckens.

Bilder zu den Renaturierungs- und Sanierungsmaßnahmen seit 02. März 2021

Hygieneschutzkonzept für den Yacht-Club Bad Wiessee e.v. ab 08.04.2021

Sehr geehrtes Mitglied,

mit der Bitte um Beachtung kommunizieren wir das aktuelle Hygieneschutzkonzept und einige Informationen zum Kranbetrieb und der Landliegeplätze.

Kran:
Nach über 40 (!) Jahren Betriebszeit muss das Kranbecken einer grundlegenden Sanierung unterzogen werden. Auch aus Gründen der Betriebs- und Arbeitssicherheit sind diese Arbeiten dringend notwendig. Um pünktlich mit dem Saisonstart fertig zu werden, wurde mit den Arbeiten am 02. März begonnen. Durch den Wintereinbruch im März und während der Osterferien im April konnten die Arbeiten nicht pünktlich fertig gestellt werden. Der etwa dreiwöchige witterungsbedingte Verzug wird den Kranbetrieb im April nur eingeschränkt ermöglichen. Andi Fahrner arbeitet die Krantermine nach der Reihenfolge bestmöglich ab. An dieser Stelle gilt schon heute ein besonderer Dank der Zimmerei Beilhack, GaLa Bau Reichl Bad Wiessee, Firma Babl Bau Waakirchen, Firma Habermann, Schlosserei Florian Ziegler, Firma Christian Röhrl und der Walchenseewerft.

Landliegeplätze für Jollen:
Anfang März konnten die Landliegeplätze für Jollen bei frühlingshaften Temperaturen noch neu befestigt und renaturiert werden. Auf Grund der nach wie vor sehr kalten Temperaturen benötigt die Nachsaat noch etwas Geduld. Wir bitten die Liegeplatzinhaber die Boote vor Ihrem gewohnten Liegeplatz in der Wiese abzustellen.

Für Rückfragen stehen Euch die Mitglieder des Vorstandes gerne zur Verfügung.

Bleibts gsund!
Mit sportlichen Grüßen

Eure Vorstandschaft

P.S. Vielen Dank an die zahlreichen Spender zur Unterstützung der o.g. Maßnahmen.

Corona und (verschobener) Saisonstart

Sehr geehrte Mitglieder,

über ein Jahr der Einschränkungen für unser tägliches Leben müssen wir uns auch in der kommenden Saison mit diversen Regelungen abfinden.

WIR BITTEN EUCH DIESE UND DIE NACHFOLGENDEN INFORMATIONEN ZU LESEN UND ZU BEFOLGEN.

Dies dient der Gesundheit aller Mitglieder und Erhält die Freude an unserem schönen Segelsport.

  • Auf Grund der unsicheren Informationen von Seiten der Politik (Was gilt bei welcher Inzidenz… etc.)
    bittet Euch die Vorstandschaft bis zur Veröffentlichung des neuen „Rahmenhygienekonzeptes Sport“ durch die Staatsregierung am 12.04.2021 um Solidarität und Vernunft, die Boote nicht zu bringen und die Sportanlage frühestens nach den Osterferien zu nutzen.
  • Bis zur Veröffentlichung des Hygieneschutzkonzeptes 2021 gilt das bekannte Konzept des YCBW vom 07.06.2020.
  • Hinweise: Bei Missachtung von Punkten des Hygieneschutzkonzeptes wird die Vorstandschaft angemessen reagieren und ist behördlicherseits gehalten, notfalls auch Hausverbote auszusprechen. Davon unberührt bleibt die etwaige staatliche Sanktionierung von Verstößen.
  • Zu der Frühjahrsversammlung werden wir vorerst nicht einladen.


Bleibt´s Gsund. Bis hoffentlich bald.

Mit sportlichen Grüßen

Eure Vorstandschaft

Wetter – aktuelle Messwerte in unserer Region

https://kachelmannwetter.com/widget/station/tgs33idn12

Gesegnete Weihnachten und ein gesundes neues Jahr

Liebe Seglerinnen und Segler,

in wenigen Tagen endet das ungewöhnliche Jahr 2020 und die „stade Zeit“ bekommt eine neue Bedeutung. Das Corona Jahr 2020 ging am Yacht-Club Bad Wiessee nicht spurlos vorüber. Da die Gesundheit der Mitglieder im Mittelpunkt stand und steht hat sich die Vorstandschaft entschieden, alle Veranstaltungen 2020 abzusagen.

An dieser Stelle gilt ein besonderer Dank den zahlreichen Unterstützern des Yacht-Clubs und der Gastronomie in dieser schwierigen Zeit. Bitte nutzt weiterhin die attraktiven ToGo Angebote des „La Vela“ und unterstützt unsere Wirtsleute.

Mit vier Klassen-, zwei Yardstick- und einer Surf Regatta blicken wir voller Zuversicht in das Jubiläumsjahr 2021. Der Yacht-Club Bad Wiessee wird 50! Sollte es das Infektionsgeschehen zulassen, wollen wir mit Euch im Rahmen des Sommerfestes am 03.07.2021 gerne darauf anstoßen.

Seit umsichtig, damit wir 2021 wieder mit frischem Wind im Vereinsleben die Segel setzen können.

Wir wünschen euch allen gesegnete Weihnachten und ein gesundes neues Jahr.

Eure Vorstandschaft

Aktuelles Hygieneschutzkonzept des YCBW