Hygieneschutzkonzept

WEBCAM – zeitweise Außerbetriebnahme

Aufgrund eines Wasserschadens und der dazugehörigen Trocknungsmaßnahmen muss die Webcam immer wieder Stundenweise außer Betrieb genommen werden. Vielen Dank für das Verständnis.

Regatta-Erfolge in der Saison 2022

Die Regatta-Segler des Yacht-Club Bad Wiessee e.V. sind in die Saison 2022 gestartet. Die ersten Ergebnisse aus den Klassen Finn, blu26 und Drachen liegen vor. Wir freuen uns auf weitere Regatta-Erfolge in der Saison 2022.

DRACHEN
Öster. Staatsmeisterschaft – 28.07. – 31.07.2022
Endergebnis
Bericht des UYCAs

FINN
Südseecup – 30.07. – 31.07.2022
Endergebnis

FINN
Finn-Duell – 25.06. – 26.06.2022
Endergebnis

YARDSTICK
Traditions Regatta – 26.06.2022
Endergebnis

YARDSTICK
Traditionsklassenmeeting – 25.06.2022
Endergebnis

DRACHEN
Weltmeisterschaft – 12.06. – 17.06.2022
Endergebnis
Bericht auf drachenklasse.de

DRACHEN
Flottenmeisterschaft – 14.05. – 15.05.2022
Endergebnis
Bericht auf drachenklasse.de

blu26
blu26 Cup Zug – 14.05. – 15.05.2022
Endergebnis

FINN
Chiemo-Preis – 14.05. – 15.05.2022
Endergebnis

FINN
Finn-Cup Starnberger See – 07.05. – 08.05.2022
Endergebnis

FINN
„DR. SCHÄR“-TROPHÄE – 23.04. – 24.04.2022
Endergebnis
Bericht

FINN
Rastatter Osterregatta – 16.04. – 17.04.2022
Endergebnis
Bericht

blu26
blu26 Cup Lugano – 09.04. – 10.04.2022
Endergebnis
Bericht der Klassenvereinigung

DRACHEN
Europameisterschaft Sanremo – 04.08. – 08.08.2022
Endergebnis

DRACHEN
Italian Dragon Cup Sanremo – 17.03.2022 – 20.02.2022
Endergebnis
Bilder

DRACHEN
Grand Prix Cannes – 02.03.2022 – 05.03.2022
Endergebnis
Bilder

Finn: nur eine Wettfahrt am Wolfgangsee

Eine leicht unsichere Wetterlage verhinderte die Durchführung aller 5 geplanten Läufe am Wolfgangsee.
30 Meldungen aus Österreich, Deutschland, der Tschechei und Italien ergaben ein schönes Feld. Am Samstag (25. Juni) warteten Wettfahrtleitung und Segler 3 ½ Stunden vergeblich auf den bekannten thermischen Brunnwind, dann wurde in den Hafen zurückgeschleppt. Am Sonntag gelang dann auf den letzten Drücker noch ein Start. Der Wind machte Zicken, aber am Ende konnte die Wettfahrt zu Ende gesegelt werden.
Für den YCBW segelte nur Walter Mai mit. Nach schwacher Startkreuz gelang immerhin noch ein 7. Platz.
Der Wolfgangsee ist im allgemeinen als Segelrevier, aber auch als Urlaubsort zu empfehlen.

Endergebnis

Einladung zum Sommerfest

Sommerfest 2022

Wiesser Finnsegler weiter sportlich aktiv

Bericht aus Starnberg und Seebruck

Am Starnberger See beim MRSV fand der „Finn-Cup“ am 7./8.Mai statt. 32 Teilnehmer waren erschienen, vom YCBW Walter Mai. Stefan Bonleitner musste berufsbedingt kurzfristig absagen.
Am Samstag war der Wind so schwach und unbeständig, dass nach mehreren Startversuchen und einer abgebrochenen Wettfahrt Schluss gemacht wurde. Am Sonntag kam ein leichter bis mäßiger NO auf, und es konnten 3 Läufe abgeschlossen werden. Mai schloss mit einem 7. Gesamtrang ab.
Endergebnis

Eine Woche später war der Chiemopreis in Seebruck terminiert, ein Klassiker, zu dem heuer leider nur 10 Teilnehmer erschienen, vom YCBW Stefan Bonleitner und Walter Mai. Auch hier war am Samstag Fehlanzeige mit Wind, es wurde nicht einmal ausgelaufen. Am Sonntag wurde eine Wettfahrt bei etwas chaotischen Bedingungen durchgezogen. Stefan lag nach der Startkreuz in Führung, wurde aber zum Schluss noch auf Rang 7 durchgereicht. Die letzte Vorwind hatte sich das gesamte Feld am Leefass zusammengeschoben, so dass schließlich fast jeder hätte gewinnen können. Auch Walter Mai konnte nach zwei schweren taktischen Fehlern nur Rang 6 erreichen.
Endergebnis

Finn: Wiesseer Finnsegler starten Regattasaison in Rastatt und Kaltern

Die Saison 2022 begann sehr windig für die Finnerer. In Rastatt(16./17.4.) waren 29 Segler am Start, mit dabei Stefan Bonleitner und Walter Mai vom YCBW. Bei Windstärken von 3 bis 5 am Samstag und 3 bis 6 am Sonntag erreichte Stefan Platz 7 und Walter Platz 8. Das Revier am Goldkanal überraschte mit abrupten Drehern des Windes, wobei auch zahlreiche Kenterungen für die österliche Würze sorgten.
Eine Woche später war die bekannte Dr.-Schär-Regatta am Kalterer See Ziel von Walter Mai. Im Gegensatz zu der üblichen angenehmen Thermikbrise fegte ein Schlechtwettersüd mit durchschnittlich 5 Bft., in Böen darüber, über den Parcours, so dass die WL nach der ersten Wettfahrt erst einmal eine 2-stündige Pause an Land signalisierte. Danach ging es etwas gemäßigter weiter. Mai nahm in der Folge nicht mehr an allen 6 Wettfahrten teil und belegte unter 35 Teilnehmern mit 3 gesegelten Proben Rang 22 ein.

Ergebnislisten und Berichte

Einladung zur Frühjahrsversammlung

Liebes Mitglied,

anbei laden wir Sie/Euch zur 100. Mitgliederversammlung ein (siehe beigefügtes PDF-Dokument).
Um eine eventuelle Nachvollziehbarkeit der Infektionsketten und die nach wie vor notwendigen Abstände einzuhalten, wird jedes Mitglied unter info@ycbw.de  um Anmeldung bis 27.04.2022 gebeten.

Mit sportlichen Grüßen

Peter Kathan & das Vorstandsteam

Schöne Weihnachten

Aktive Jugendsegler

Marlene Försterling beim Varsity Race

Im Rahmen ihres Studiums in Oxford segelt Marlene Försterling im Uni-Team und nimmt an Firefly Teamracing Regatten teil.
„Bei Teamracing Events treten zwei Teams mit jeweils drei Booten gegeneinander an, und entscheidend ist der Team Score. Die letzte Regatta war das traditionelle „Varsity Match“ gegen die Universität Cambridge am 2.10.2021, bei der wir als Frauenteam 4:2 gewonnen haben. Durch diese Art von Regatten lerne ich einiges an Taktik und genieße es, auf die Segelerfahrung, die ich dank des YCBW am Tegernsee sammeln durfte, aufbauen zu können.“

Willy Ruthel erreichte an Bord einer TP52 bei der diesjährigen Barcolana in seiner Gruppe den 6. und insgesamt den 31. Rang. An der Regatta nehmen jedes Jahr rund 2000 Boote teil.
Bilder von 2021 (Link)